Akkupacks – nützliche Helfer auf langen Reisen

Home  /  Allgemein  /  Akkupacks – nützliche Helfer auf langen Reisen

Wer kennt es nicht? Die Akkuladung von Smartphone, Tablet & Co. hält nicht ewig. Lange Wartezeiten an Flughäfen und Bahnhöfen führen zu einer erhöhten Nutzung elektronischer Geräte – irgendwie muss die Langeweile ja bekämpft werden. Der Akku leert sich zunehmend und ist genau dann alle, wenn Online-Bahnticket, Flugticket oder Auskünfte benötigt werden. Mit dem passenden Akkupack, auch Powerbank genannt, kann dem Grauen ein Ende gesetzt werden!

Akkupack – mobile Stromversorgung auf Reisen

Egal, ob Geschäftsreise, Urlaub oder Besuch bei den Schwiegereltern. Smartphones und Tablets geben immer wieder ihren Geist auf. An Flughäfen und in Zügen werden die elektronischen Geräte aufgrund akuter Langeweile ganz besonders häufig genutzt. Kein Wunder, dass der Akku nach wenigen Stunden zuneige geht. Die Nutzung von mobilem Internet oder das Anschauen von Filmen zehrt an den Energiereserven. Wer an Flughäfen nach einer Steckdose sucht, sucht zumeist vergeblich. Die wenigen öffentlichen Steckdosen sind von Reisenden belegt, die vor genau dem gleichen Problem stehen. Bei der Deutschen Bahn sind nur wenige Züge mit Steckdosen ausgestattet. Aufgrund der teilweise überfüllten Bahnstrecken bleibt so manchem Reisenden ohnehin nur ein Stehplatz über, sodass eine Steckdosen-Nutzung bereits im Vorhinein ausscheidet. Mit einem Akkupack gehören Probleme dieser Art der Vergangenheit an. Die externen Akkus sind mit einem Gehäuse ummantelt und versorgen jedes nur erdenkliche Gerät mit Strom. Egal, ob Samsung oder iPhone, Tablet oder Smartphone: Die kleinen Energiequellen bewähren sich in jeder Lebenslage.

Die Funktionsweise von Akkupacks

Akkupacks basieren auf einem relativ einfachen Prinzip. Die Akkus werden über einen USB-Anschluss aufgeladen. Dazu können die herkömmlichen Ladekabel von Tablets und Smartphones verwendet werden. Akkupacks können über Steckdosen oder USB-Anschlüsse von Computern aufgeladen werden. Akkupacks sind – je nach Modell – nach ein bis zwei Stunden vollständig geladen. Diese passen in jede Hosen- und Jackentasche und können jederzeit mit einem elektronischen Gerät verbunden werden. Je höher der Ampere-Wert eines Akkupacks ist, desto schneller wird dieses geladen. Die angeschlossenen elektronischen Geräte werden im Umkehrschluss ebenfalls schneller geladen. Die praktischen Helfer können viele Geräte wie Kameras, eBook-Reader und Tablets aufladen. Wer beruflich auf Smartphone und Tablet angewiesen ist, möchte die mobilen Stromquellen nicht mehr missen.

Akkupacks – immense Auswahlvielfalt

Die Nutzung von LTE, 3G, Bluetooth oder GPS ist besonders energieintensiv und erfordert eine ständige Zufuhr von Strom. Einige Akkupacks besitzen mehrere USB-Anschlüsse, mit denen verschiedene Geräte zeitgleich aufgeladen werden können. Moderne Varianten umfassen einen Überladungsschutz und eine Ladestatus-Anzeige. Der Ladevorgang wird automatisch beendet. Akkupacks werden mit verschiedenen Kapazitäten angeboten. Kleinere Modelle erlauben eine zwei- bis dreimalige Aufladung von Smartphones. Größer Akkupacks liefern Energie für viele Stunden, sodass damit problemlos Langstreckenflüge absolviert werden können. Da Akkupacks wiederaufladbar sind, wird die Umwelt geschont. Akkupacks und Powerbanks basieren auf Lithium-Batterien. Memory-Effekte oder ähnliche Nachteile treten daher nicht auf. Du besitzt das neue Macbook? Kein Problem – dieses kannst Du mit dem passenden Akkupack jederzeit aufladen. Egal, ob Du Dich gerade im Wald, über den Wolken oder auf der Autobahn befindest!

Kleinere Varianten wie die Anker PowerCore 5000mAh eignen sich für kurze Reisen, während größere Modelle wie die Anker PowerCore mit stolzen 20100mAh sich für Transatlantik-Flüge oder längere Campingausflüge empfehlen. Für den Outdoor bereich bieten sich auch Solar Powerbanks an wie das von Aokey mit 12000 mAh und beeindruckenden  1040ma Ladestrom bei voller Ausfaltung aller vier Solarpanelen.

Mit zusätzlichem Solarmodul:


weitere Powerbanks findet ihr hier -> Amazon

Wenn Du die Informationen nützlich findest, teile gerne Dein Wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen